Feld-2010_20

1. Herren macht Aufstieg perfekt

Nach 3 Siegen bei den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga in Leverkusen stand fest, dass der TSV Hagenah nächste Saison eine Spielklasse höher sein Glück versuchen darf, nämlich in der 2. Bundesliga Nord. Dies sicherte man sich durch drei relativ ungefährdete Siege über den TuS Bothfeld (11:4/ 11:3/ 11:8), den TSV Bayer 04 Leverkusen (11:8/ 11:6/ 11:7) und den TuS Dahlbruch (5:11/ 11:9/ 12:10/ 11:9).

Nach einer Teilnahme an den Abstiegsspielen im letzten Jahr schaffte man die Kehrtwende und überraschte mit dem Meistertitel der Niedersachsenliga und dem erfolgreichen absolvieren der Aufstiegsspiele. Allerdings gibt es eine Tatsache, die den Spielern und Fans des TSV Hagenah (fast) noch wichtiger ist als der Aufstieg, nämlich die Wetteinlösung des Trainers Heino Bösch.

Dieser hatte vor mehreren Jahren seinen geliebten Bart verwettet, falls die 1.Herren des TSV irgendwann einmal den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands schaffen würde. Da dieser Fall nun eingetreten ist, steht Heino vor der Einlösung seiner Wettschuld, welche mit dem Fall des Bartes einhergeht.

Archiv10_Herren_und_Damen1
Archiv10_Humba
Archiv10_abklatschen1

2. Bundesliga wir kommen!

1. Damen verpassen die Sensation

Die 1. Damen nahm ebenfalls an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teil. Diese fanden in Leichlingen statt, nicht weit vom Austragungsort der 1. Herren. Leider konnte das Ziel Aufstieg nicht im ersten Anlauf erreicht werden. Es gelang den Hagenaherinnen nicht über drei Niederlagen hinauszukommen, obwohl diese relativ knapp endeten. So verlor man gegen den Ahlhorner SV 2 trotz einer 2:0 Führung mit 2:3 (11:8/ 11:9/ 4:11/ 9:11/ 4:11), den Leichlinger TV mit 0:3 (7:11/ 9:11/ 7:11) und den TG 1881 Düsseldorf mit 2:3 (6:11/ 11:9/ 4:11/ 15:13/ 8:11). Am Ende qualifizierte sich nur der Leichlinger TV für die 2. Bundesliga.


Archiv10_Damen1

1. Herren und 1. Damen fahren zu den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga


1. Herren wird Niedersachsenmeister


Die erste Herren des TSV Hagenah hat in ihrer zweiten Feldsaison in der Niedersachsenliga nun nach dem letztmaligen fast Abstieg nun die Sensation geschafft und qualifiziert sich als erster Teilnehmer für die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga. Dies gelang durch eine überragend gute Leistung am Ende der Saison, obwohl man nach den ersten beiden Spieltagen eher suboptimal in die Punktrunde gestartet war. Doch an den letzten 2 Spieltagen konnte man ohne Punktverlust abschließen und wurde so Niedersachsenmeister.

Nun versucht die junge Mannschaft des TSV sich am 7/8 August mit den besten Teams der Verbandsligen aus dem Rheinland und aus Westfalen zu messen und die zwei Verfügbaren Aufstiegsplätze unter sich auszumachen. Das Ganze findet in Leverkusen statt.

Archiv10_Niedersachsenmeister

1. Damen beendet die Saison auf Platz 3

Auch die erste Damen des TSV Hagenah konnte in dieser Saison überzeugen und sicherte sich durch eine konstante Mannschaftsleistung über die gesamte Spielzeit den 3. Platz in der Verbandsliga. Dieser Platz berechtigt  zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga, da das Team des SV Moslesfehn 2 nicht aufsteigen möchte. Dieses Event findet am 7/8 August in Leichlingen statt.

Gegner dort werden die spielstarken Mannschaften  TG 1881 Düsseldorf, Leichlinger TV und der Ahlhorner SV 2 sein.

Archiv_02
Homepage_2_03
Homepage_2_04
Archiv_07
Banner-Foto_07
Banner-Foto_08
Banner-Foto_09
Homepage_2_11
Archiv_12
NEU_05
NEU_01
Grau-links_19
Homepage_2_29
Seitenleiste-Archiv
Homepage_2_05
Homepage_2_20
Homepage_2_24
Homepage_2_26
Homepage_2_27
Homepage_2_28
Homepage_2_37